Partner

FÜR EXZELLENZ

Andros ist stolz darauf, Partner einiger der prestigeträchtigsten kulinarischen Wettbewerbe in Frankreich zu sein.
Organisiert von Köchen für Köche, leisten diese Wettbewerbe einen bedeutenden Beitrag zur Perfektionierung von Techniken. Sie transportieren erlerntes Know-How in die Welt der Kulinarik und sind Quelle der Inspiration.
Diese Events stellen neben einigen weiteren Veranstaltungen, die Andros unterstützt, essentielle Pfeiler für den Erhalt und die kreative Bereicherung des Berufszweiges dar. Sie tragen die großen Werte, für die unser Unternehmen steht, in die Welt der Professionals.

Das Team Frankreich bei der Eis-Weltmeisterschaft

Die Coaches waren die preisgekrönten Joseph Aimar und Elie Cazaussus: Weltmeisterder Konditoren 2003 und „Meilleur Ouvrier de France glacier 2004“.

Die Eis-Weltmeisterschaft fand vom 20. bis 23. Januar 2018 in Rimini in Italien im Rahmen der Sigep statt. Frankreich holte den Weltmeistertitel unter 12 Teams aus 5 Kontinenten.

Mit dem Coach und Chefkoch Romuald Fassenet stürzt sich das Team Frankreich und sein Kandidat Matthieu Otto in eine monatelange, intensive Vorbereitung auf den Bocuse d‘Or.

 

Der Sternekoch Romuald Fassenet, „Meilleur Ouvrier de France“ und an Wettbewerbe gewöhnt, war Coach von Matthieu Otto, der Frankreich bei Bocuse d‘Or Europa am 11. und 12. Juni 2018 in Turin vertrat.

Auch Yohann Chapuis, Co-Coach gehörte zum Team, ebenso wie Louis de Vicari, der während der Prüfungen als Commis de cuisine assistierte.

Die ersten Arbeitstagungen haben bereits begonnen und zwar unter dem Vorsitz von François Adamski, ein weiterer Chefkoch und Titelinhaber des Bocuse d‘Or sowie „Meilleur Ouvrier de France“.

Für das Training des Kandidaten wurde von der Schule Ferrandi Paris sogar ein entsprechender Platz zur Verfügung gestellt.

« Das Team Frankreich fokussiert alle seine Energien, damit sich der Kandidat unter den besten Voraussetzungen auf die kommenden Wettbewerbe* vorbereiten kann »,

betonte der Präsident François Adamski.

 

*Auswahlprüfung in Turin im Juni 2018 für das renommierte Finale in Lyon im Januar 2019.

Offizieller Sponsor des amerikanischen Teams der Konditorei-Weltmeisterschaft

Andros ist besonders stolz darauf, über seine Marke und seine Produkte Andros Chef den Wettbewerb UN DES MEILLEURS OUVRIERS DE FRANCE PÂTISSIER ET GLACIER zu unterstützen, der nationale und internationale Anerkennung genießt.

 

Wir sind alle stolz darauf, unser Engagement für die Anerkennung und die Entwicklung des Handwerks zeigen zu können sowie die Menschen zu unterstützen, die mit Leidenschaft Spitzenleistungen zum Ziel haben, und mit denen wir Werte wie Präzision, Qualität und Kreativität teilen…

 

TRÜFFELFEST

Mit dem Preis „Jean-Rougié“, der von der Academie culinaire du foie gras et de la truffe organisiert wurde und am 19. Januar in Sarlat (24) stattfand, konnten acht junge Kandidaten ihr Talent mit den symbolträchtigen Produkten der französischen Gastronomie unter Beweis stellen: Stopfleber und Trüffel. Dieses Jahr standen die größten internationalen Chefköche, die meisten Mitglieder der ehrwürdigen Bocuse d‘Or Winners Academy, im Mittelpunkt und stellten somit eine Ausnahme-Jury unter dem Vorsitz von Régis Marcon. Wie jedes Jahr stand der Wettbewerb unter der Leitung von Jean-Luc Danjou, Meilleur Ouvrier de France und technischer Leiter der Ecole du foie gras Rougié.

 

James Bott, ein junger, 22-jähriger Anglo-Belgier von der  Berufsfachschule (Ecole des métiers) des Lot (Cahors), an der er seinen Diplomabschluss in Sachen Kochkunst absolviert, hat in Sarlat den 9. Jean-Rougié-Preis erhalten, der von der Académie culinaire du foie gras et de la truffe organisiert wurde. Trainiert wurde er von seinem Lehrer Dominique Campergue. Sein Aspik Stopfleber/Trüffel, Safran du Quercy, Hühnchen-Krebs war eine mutige Mischung aus Produkten vom Land und aus dem Meer und begeisterte ganz besonders sowohl aufgrund der erforderlichen Technik für die Herstellung als auch durch die Ausgewogenheit.

Unsere herzlichsten Glückwünsche an den glücklichen Gewinner und seinen Lehrer.

Außerdem möchten wir sehr herzlich Yoann Chabanol gratulieren vom Lycée Lesdiguières (38), begleitet von seinem Lehrer Alain Fauconnet, dem Andros Chef den Sonderpreis für kalte Gerichte verliehen hat.

Partnerschaft mit der Hotelfachschule Lausanne

Seit 1893 ist die Hotelfachschule Lausanne (EHL) einer der Pioniere für die Managementausbildung im Gastgewerbe. Eine weltweite Referenz mit der Aufgabe, talentierte und ehrgeizige Studenten auszuwählen und aus ihnen die Führungskräfte von Morgen zu machen. Durch ihre Werte und ihre Kultur ging aus der EHL ein dynamisches Netzwerk aus 25.000 Industriemanagern hervor.

 

 Die Andros Gruppe teilt dieselben Werte und wurde daher in diesem Jahr zu einem starken Partner der Schule, insbesondere bei der Feier von deren 125-jährigem Bestehen. Auf dem Campus stehen die Produkte von Andros und Bonne Maman im Studienalltag durch verschiedene Verkaufsstellen ganz vorne, während die Marke Andros Chef in den Küchen und Bars der Schule immer beliebter wird. Das Unternehmen beteiligt sich auch als Arbeitgeber an zwei Career Fairs und arbeitet mit den Studenten an business cases für die Weiterentwicklung ihrer Marken zusammen.

 

 Durch diese Partnerschaft erhält Andros eine einzigartige Sichtbarkeit und einen bevorzugten Zugang zu einem beruflichen Qualitätsnetzwerk weltweit, aber auch zu seinen potentiellen Kunden von heute und morgen.